New Work: Das Konzept für die Arbeitswelt der Zukunft

6. August 2022
New Work_Graphik

Digitalisierung und Pandemie als Treiber zu einer neuen Arbeitswelt

 

New Work ist zur Zeit in aller Munde. Es ist kein völlig neues Konzept, aber es kann die Arbeitswelt aufgrund zweier Entwicklungen der vergangenen Jahre grundlegend verändern.

Da ist zum einen die Digitalisierung als Ausgangspunkt. Dank der Digitalisierung von Arbeits- und Prozessabläufen können unternehmensinterne Workflows automatisiert und komplexe Arbeitsprozesse effizienter und einfacher gestaltet werden. Zudem entstehen digitale Arbeitsplätze, die die Basis für standortunabhängiges, zeitlich flexibles und mobiles Arbeiten schaffen.

Die Corona-Pandemie wiederum wirkte auf die Digitalisierung wie ein Booster. Noch nie haben so viele Menschen von zu Hause oder anderen Standorten aus gearbeitet als im Büro. Besprechungen oder Vorstellungsgespräche finden mittlerweile virtuell per Videoanruf statt.

Führungskräfte müssen sich daran gewöhnen, dass die Zeit der jahrzehntelangen Anwesenheit von Mitarbeitern in Büros vorbei ist. Das verlangt ihnen großes Vertrauen in ihre Mitarbeiter ab. Der Fokus liegt nun einzig und allein auf den Ergebnissen ihrer Mitarbeiter.

Diese Veränderungen sind Beispiele für die „neue Arbeit“ am Arbeitsplatz, welche einen enormen Einfluss auf Organisationen und ihre Prozesse haben. Die Krise hat also weltweit zu einem Umdenken geführt, wie und wo Menschen zukünftig arbeiten werden.

 

Was steckt hinter dem Konzept New Work?

 

„Neue Arbeit“ ist zu einem Oberbegriff für weitreichende Veränderungen in der Arbeitswelt geworden. New Work, auch „Arbeit 4.0“ genannt, steht sinnbildlich für die Redewendung „arbeiten, um zu leben, statt leben, um zu arbeiten“.

Geprägt wurde der Begriff von dem deutsch-amerikanischen Sozialphilosophen Frithjof Bergmann. Dieser schuf die „New Work“-Bewegung als Gegenmittel zur „alten Arbeit“, beispielsweise Fließbandarbeit, bei der der Mensch nur Mittel zum Zweck ist.

New Work ist eine Zukunftsvision, in der die Automatisierung die grundlegenden Aspekte der Funktionen eines Unternehmens übernehmen wird, damit die beruflichen Tätigkeiten für die Mitarbeiter erfüllender werden.

Das wichtigste Merkmal von New Work ist das, was Bergmann „Arbeit, die man wirklich, wirklich will“ nennt. Das bedeutet, dass man eine Arbeit findet, die mit den eigenen Träumen, Fähigkeiten und Werten übereinstimmt. Arbeitnehmer werden sich zu Jobs hingezogen fühlen, die ihnen ein Gefühl von Sinnhaftigkeit geben.

Zu den drei wichtigsten Erleichterungen von New Work gehören die Möglichkeit, von überall aus arbeiten zu können, die aktive Mitgestaltung der Unternehmensstrategie und die Verbindung auf einer tieferen, persönlichen Ebene.

 

Die 6 Komponenten des New Work-Konzeptes

 

Die praktische Umsetzung des New Work-Konzeptes erfordert folgende 6 Schlüsselkomponenten:

 

      1. Digitalisierung: Automatisierte Workflows und Arbeitsabläufe sorgen für mehr Einfachheit, Produktivität und Effektivität innerhalb von Geschäftsprozessen.

 

      1. Flexibilität: Es entstehen völlig neue Arbeitsmodelle, die sowohl zeitlich flexibel als auch standortunabhängig sind und somit effektives und mobiles Arbeiten ermöglichen.

 

      1. Agilität: Geschäftsprozesse sind so gestaltet, dass sie schnell an unvorhergesehene Ereignisse und neue Anforderungen angepasst werden können.

 

      1. Individualität: Mitarbeiter entscheiden selbstständig über ihre Leistungs- und Entwicklungsziele und werden in die Strategieentwicklung einbezogen. Selbstständige Arbeit soll gefördert und mehr Verantwortung übertragen werden. Wichtig: regelmäßiges Feedback, eine Vertrauenskultur und Fehlertoleranz.

 

      1. Neue Bürokonzepte: Flexible Arbeitsräume fördern die Kommunikation und Kreativität in fachübergreifenden und virtuellen Teams.

 

    1. Flache Hierarchien: eine moderne, demokratische Führungskultur, die geprägt ist von offener Kommunikation, kurzen Entscheidungswegen sowie Vertrauen und Wertschätzung.

 

New Work bei Holix: Wir schaffen neue digitale Arbeitswelten

 

Holix unterstützt seine Kunden dabei eine moderne Arbeitswelt zu schaffen, die sich an den Ideen von New Work orientiert.

Zusammen mit unseren Kunden kreieren wir neue einzigartige Arbeitserlebnisse, indem wir sie bei der Transformation hin zu einer digitalen Arbeitskultur unterstützen.

Basierend auf den Schlüsselkomponenten von New Work bieten wir die unterschiedlichsten Produkte und Lösungen an, um auch Ihr Unternehmen für die neue Arbeitswelt fit zu machen:

1) Im Bereich Digitalisierung und Prozessautomatisierung geben wir unseren Kunden IT-Lösungen an die Hand, mit deren Hilfe sich Unternehmensprozesse automatisieren und Workflows nahtlos in ihren Teams etablieren lassen.

Die Plattformen unserer Partner Asana und Kissflow sorgen vor allem für simple, produktive und effektive Abläufe innerhalb von Unternehmensorganisationen.

So behalten unsere Kunden immer den Überblick über alle laufenden Projekte und können die Produktivität und Effizienz ihrer Prozessschritte und Maßnahmen evaluieren und optimieren.

——

2) Alle von Holix angebotenen Lösungen bieten unseren Kunden die volle Flexibilität im Arbeitsalltag.

Egal, ob Google Workspace, Asana, Kissflow oder FreshWorks – alle Produkte sind cloudbasierte Anwendungen, sodass sich Team unabhängig von Gerät oder Standort zu jeder Zeit vernetzen und zusammenarbeiten können.

——

3) Begeisterte Mitarbeiter und Kunden erfordern Agilität. Zum einen geht es darum den Kunden besser zu verstehen und gezielt seine Interessen anzusprechen und gleichzeitig den Mitarbeiter beim Erledigen seiner Aufgaben zu unterstützen.

Beides erreichen Unternehmen dank der Anwendungen FreshDesk und FreshSales von FreshWorks.

Mit FreshSales optimieren unsere Kunden ihre Vertriebsprozesse und schaffen personalisierte Kauferlebnisse für ihre Kunden.

FreshDesk bietet Kundenservice-Mitarbeitern mehr Kontext und Automatisierung, um besser auf Kundenbedürfnisse einzugehen und ihnen die bestmögliche Lösung anbieten zu können.

——

4) New Work rückt die Individualität von Mitarbeitern in den Fokus.

Gerade im Rahmen von Change-Prozessen wie dem New Work-Konzept ist es daher wichtig, die Stimmung der Mitarbeiter einzufangen und herauszufinden, welche Themen und Fragen sie beschäftigen.

Dank des Stimmungsbarometers, das mit Hilfe von TeamEcho erstellt wird, können Führungskräfte ihre Mitarbeiter besser verstehen lernen und zusammen mit den Mitarbeitern gezielte Maßnahmen ableiten, um sie bei ihren Entwicklungszielen bestmöglich zu unterstützen.

——

5) Aufgrund neuer Bürokonzepte ist ein fester Arbeitsplatz an einem Unternehmensstandort oft nicht mehr notwendig. Neben dem klassischen Homeoffice entstehen immer mehr „Remote Konzept“, wie etwa Coworking Spaces.

Umso wichtiger ist es dann, dass alle Teammitglieder stets vernetzt sind und uneingeschränkt miteinander kommunizieren und agieren können.

Google Workspace deckt das gesamte Spektrum des Arbeitsalltags ab und bietet damit eine ganzheitliche Office-Lösung an, um produktiv und effizient zu arbeiten und mit dem gesamtem Team vernetzt zu bleiben. Mit Google Workspace können Sie beispielsweise über Gmail Mails versenden, mit Google Calender Termine planen und dank Google Meet auch Online-Meetings organisieren.

——

6) Flache Hierarchien setzen einen offenen Austausch und kurze Kommunikationswege sowie Vertrauen und Wertschätzung voraus.

Dank Kollaborationstools wie Google Workspace mit seinen zahlreichen Features wie Google Chat oder Google Meet sind die Führungskräfte meist nur noch einen Klick entfernt.

Mit der Mitarbeiterfeedback-Plattform TeamEcho geben Unternehmen ihren Mitarbeitern eine Stimme und damit die Möglichkeit, ihre (Un-)Zufriedenheit, ihre Wünsche und auch Sorgen zum Ausdruck zu bringen.

——

Wenn auch Sie Ihr Unternehmen auf das New Work-Zeitalter umstellen möchten, dann vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen Beratungstermin mit uns und erfahren Sie, wie wir dies gemeinsam umsetzen können.

Digitaler Arbeitsplatz

Entdecken Sie die Möglichkeiten digitaler Arbeitswelten.

Schaffen Sie in Ihrem Unternehmen die Basis für vollständig digitalisiertes, mobiles und standortunabhängiges Arbeiten.

Workflow

Wir realisieren gemeinsam mit Ihnen Digitalisierungslösungen, um Ihre Arbeitwelt den digitalen Anforderungen anzupassen.

Digitale Effizienz

Die Fortschritte der Digitalisierung ermöglichen Ihnen und Ihrem Team Steigerungen bei Produktivität und Effizienz, was sich wiederum in Ihrem Geschäftserfolg widerspiegeln wird.

Wir begleiten Sie mit unseren Produkten und unserer Erfahrung auf dem Weg zu mehr digitaler Effizienz.

Digitaler Unterricht

Mit Google Workspace for Education können Kursleiter und Lehrer den Lernstoff interessant vermitteln, das Lernumfeld optimieren und ihre Schüler bzw. Studenten zu Bestleistungen motivieren.

Mehr zum Thema:

> Google Classroom – Lernen und Lehren von überall aus

> Schule von zu Hause während der Corona-Krise – mit Google Workspace for Education

 

Digitaler Arbeitsplatz

Wir realisieren mit unseren Kunden digitale Lösungen, indem wir Ihre Workflows automatisieren, digitale Arbeitsplätze schaffen und ihre Arbeitswelt den digitalen Anforderungen anpassen.

Wir beraten Sie gerne

> Kontakt
> Online Meeting
> Anfrage

 

Unsere Partner